Skip to content
#inunter20 – Hähnchenbrust mit Gnocchi Carbonara Style

Also ich muss ja sagen, am liebsten hätte ich mich gestern Abend noch mal an den Herd gestellt und direkt noch ein paar Rezepte ausprobiert, ich bin echt ein bisschen angefixt von der Idee. Mals sehen, ob sich das im Alltag auch so umsetzen lässt…
Ich hab mich also gestern Abend darauf beschränkt, ein paar Ideen zu sammeln und wollte heute eigentlich was mit Pilzen machen, als ich beim Einkaufen vorhin über Gnocchi stolperte und darauf auf einmal viel mehr Lust hatte.

Die Zutaten für zwei Portionen

– eine Hähnchenbrust (also zwei Hälften)
– eine Packung Gnocchi (Frischetheke)
– eine kleine Handvoll Schinkenwürfel
– eine große Handvoll Erbsen, TK
– 100ml Sahne oder eine leichtere Alternative
– 2 Eigelb
– 2 Stängel Petersilie
– gehobelten Parmesan
– Salz, Pfeffer, Öl zum Braten

Zutaten für Hähnchnebrust mit Kartoffelklößchen und Erbsen

#inunter20 – Hähnchenbrust mit Gnocchi Carbonara Style

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zuerst wird die Hähnchenbrust gewaschen und trocken getupft, gesalzen und gepfeffert und dann in einem Topf eine Minute lang in heißem Öl angebraten. Wichtig ist, dass sie nicht gewendet wird, die ganze Minute lang. Dann dreht ihr sie um, stellt den Herd auf die zweitkleinste Stufe und legt den Deckel auf den Topf. Stellt euch den Timer auf 10 Minuten und lasst sie schmoren – nicht den Deckel anheben, wird schon gut gehen.

In einer Pfanne werden dann die Schinkenwürfel angebraten und anschließend in eine kleine Schüssel gefüllt. Noch etwas Öl in die Pfanne und darin dann die Gnocchi so lange anbraten, bis sie knusprig goldbraun sind (etwa 5 Minuten).

Während die Gnocchi braten, die Eier trennen und mit der Sahne verquirlen. Petersilie waschen und hacken, zu der Mischung geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Inzwischen müssten die 10 Minuten fürs Hähnchen um sein. Den Herd ausstellen und das Hähnchen im geschlossenen Topf (nicht schmulen!) noch 8-10 Minuten (je nach Dicke des Fleisches) weitergaren bzw. ruhen lassen. (Wenn ihr es ganz eilig habt, könnt ihr die Hähnchenbrust auch einfach wie immer in einer Pfanne braten, aber so bleibt sie richtig schön saftig.)

Deftig, aber leicht: Gnocchi mit Erbsen und Parmesan an saftig gebratener HähnchenbrustWenn die Gnocchi knusprig genug sind, die Erbsen dazu geben und einen Moment lang mitbraten. Dann den Schinken zu Gnocchi und Erbsen in die Pfanne, die Sahne-Ei-Mischung drauf, kurz rühren bis es stockt und dann gleich alles vom Herd nehmen.

Jetzt alles auf einen Teller geben, Parmesan und noch ein bisschen Petersilie drüber streuen, die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Teller und los geht’s, lasst es euch schmecken! Bei mir gab’s dazu übrigens noch ein paar Tomaten und eine Dose Cream Soda.

Ich bin gespannt, wie es euch schmeckt!

Liebst,
icke

Neueste Beiträge

Mehr
Lesen

Das Mamsterrad beim Deutschen Podcast Preis 2021

Das Mamsterrad beim Deutschen Podcast Preis 2021

Okay, ehrlich gesagt habe ich unfassbares Bauchkribbeln, während ich das hier schreibe. Denn das, worauf ich das ganze letzte Jahr…
Warum Kinder immer diskutieren müssen

Warum Kinder immer diskutieren müssen

Nimm dir einen Kaffee, am besten auch bisschen Nervennahrung und atme nochmal tief durch, denn jetzt wird es möglicherweise etwas…
#inunter20: Schnelle Pasta mit cremiger Walnusssauce

#inunter20: Schnelle Pasta mit cremiger Walnusssauce

Meistens sind es ja die einfachen Dinge, die so gut sind und ich als altes Walnuss Fangirl frage mich ehrlich…

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.